Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

03.07.10 - Unna, Hamm, Recklinghausen, Paderborner Land
Gewitterjagd mit gleichen Eindrücken


Das nächste Chasing in 2010 stand bevor.
Und es war genau so unfotogen wie das am 06.06.10,
Doch was will man meckern!
Diesmal haben wir uns in 4 ungleich große Gruppen aufgeteilt.
Lars, Ricardo, Elmar und ich platzierten uns
südwestlich von Hamm und haben dort einige Eindrücke gesammelt,
Patrick und Daniel suchten sich einen Standpunkt im Kreis Unna,
etwa bei Werne, Bastian tobte sich im Raum um Marl aus
und Felix stieß direkt durch die regenfreien Bereiche hindurch,
um vor die Linie im Paderborner Land zu kommen.

Ob sich ihre Fahrten gelohnt haben,
das bleibt Ansichtssache eines jeden Chasers! ;)
Aber eins steht fest:
Wenn man überhaupt etwas sehen will,
dann muss man schon ein paar km investieren.
Und in dieser bisher äußerst schwachen Saison nimmt
man eben was man kriegen kann.
Patrick's und Daniel's Stanpunkt befand sich außerhalb der kleinen Stadt Werne.
Sie positionierten sich auf einer Landstraße und ließen sich
von den ersten Zellen streifen. Nach Durchzug des ersten unfotogenen
Krams wurden sie auf eine Zelle im Dortmunder Osten aufmerksam.
Diese bildete sich in etwa über Daniel's Stadtteil aus und
verlagerte sich in unsere Region. Sie ließ aber nur
zögerlich Blicke auf ihren Aufwindbereich zu:



Aussteigen war für sie eine kurze Zeit möglich, also schnell mal
frische Luft schnappen und die sich bietenden Strukturen ablichten:



Westlich von ihnen gab es aber immer wieder frische Aufwinde...
Einige schafften es bis zum Status einer reifen Zelle:



Mittlerweile stießen auch Lars, Elmar, Ricardo und ich zu
Daniel und Patrick und positionierten uns direkt
auf der anderen Straßenseite:



Die Zellen rückten uns nun näher auf die Pelle,
eine Verlagerung schien nötig, doch wohin?
Die Matschepampe gabs eigentlich überall gleich unfotogen.
Und 100km Fahrt Richtung Osten lohnten sich für derlei
Anblicke nun wirklich nicht.
Wir verlagerten einige km Richtung Nordosten,
kamen bei Hamm-Pelkum noch einmal in den Core
einer weiteren unfotogenen Zelle hinein:



Wir ließen diese passieren und ich machte ein Panorama
der Rückseite dieser Zelle



Die Zellen schwächten sich immer wieder ab,
pulsierten und taten sich wieder neu auf.
Leider so ungünstig, dass wir über 100km hätten
fahren müssen, um an den interessanteren
Teil des Clusters zu gelangen.
Da uns diese Aussicht nun wahrlich wenig Spaß bereitete,
brachen wir das Chasing ab.
Die Kaltfront sollte ja noch kommen,
daher fuhren wir zu unserem Beobachtungspunkt an
der Emil-Figge-Straße an der Dortmunder Uni und
warteten auf die Dinge, die da kommen (sollten).



Doch die Kaltfront kam nicht, die Linie schwächte sich
westlich von Duisburg ab und zog als gammelige
Niederschlagslinie weiter ins Land.
Später gab es noch einen recht farbintensiven Sonnenuntergang,
der einen Teil eines abgetragenen EIsschirmes
des Systems über OWL anstrahlte:







Felix war hingegen auf der Vorderseite des Systems und
positionierte sich südlich von Paderborn, auf der L 817.
Aber auch er musste früh erkennen, dass die Strukturen
nicht sehr sehenswert waren.
Lediglich einen schämhaft erkennbaren Blitz konnte er ablichten:



Und dazu noch folgende Eindrücke:





Bastian hatte noch am meisten Spaß mit den unfotogenen Zellen.
Er ließ sich immer wieder von den nicht wirklich spannenden
Zellen überrollen und hat uns dieses Video mitgebracht:

Video Anschauen

Fazit: Es fehlte das nötige CIN, um die verbreitete
matschige Auslöse zu verhindern.
Der Essener Temp-Sounding zeigte zwar CIN-Werte von -116,
jedoch waren sie nicht repräsentativ genug
für den Auslösezyklius.
Der Deckel muss schon relativ früh eingegangen sein,
andernfalls hätte er die verbreitete Auslöse eingedämmt,
was aber nicht der Fall war.

Wir schauen mal auf das nächste Wochenende.
Hauptsache wir verpassen nicht noch ein Deutschland-Spiel
umsonst (na ja, immerhin haben wir das komplette Spiel
im Radio hören können...)

ESTOFEX

Beobachtung von Wetter,Extremwetter,Blitz,Wolken,Hagel,Sturm,Wallcloud,Unwetter,Regen,Wind. Wir sind keine Katastrophen-jäger! Meldung an Skywarn,WDR,RTL,Sat1,Pro7,RTL2,VOX,Einslive.

 

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider