Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

01.05.08 - Großer Bilderbericht der Schauer und Gewitterzellen um Dortmund und dem Sauerland

Hallo zusammen,

nach gut 3h Chasing melde ich mich von der "Arbeit" zurück.

Ich und Elmar haben unser erstes Chasing des Team Dortmund begonnen. Wir haben ein paar sehr schöne Zellen bis zum Hochsauerland-Kreis (HSK) verfolgt und ein paar nette Impressionen aus Dortmund und Umgebung gesammelt. Bei diesem Chasing sind eine Menge Bilder entstanden, ich als Beifahrer hatte natürlich die beste Möglichkeit, auch schon während der Fahrt ein paar Bilder zu sammeln. Theresa hat uns auch noch ein paar Bilder von ihrem Standort Lünen bereitgestellt.

Einen großen Dank übrigens auch an Felix, der uns im Märkischen Kreis super koordinert hat und uns ein paar schöne Aussichtspunkte gezeigt hat!

Beginnen wir aber nun mit dem Bericht:

Unser Chasing begann gegen 17:45 Uhr. Wir sind Richtung Nord-Ost gefahren und haben in Dortmund-Kurl die erste nette Zelle entdeckt:



Immer wieder konnten wir auch Regenbogen beobachten:





Auf dem Weg Richtung DO-Lanstrop:



Nachdem wir diese Zlle aus den Augen verloren haben, sind wir in Richtung DO-Scharnhorst gefahren und haben bei Grevel diesen schönen Amboss entdeckt:



Am Ortseingang von DO-Grevel haben wir dann eine schicke dunkle Schauerzelle entdeckt, wo wir beschlossen, dran zu bleiben:



Dunkle Rückseite einer Schauerzelle auf einem Feldweg bei Altenberge (LK Unna):



Wir sind wieder in Richtung Dortmund gefahren und haben bei Holzwickede wieder eine sehr schöne Zelle entdeckt, die über dem Dortmunder Flughafen hing:



Diese Zelle haben wir dann auch bis zum Flughafen zurück verfolgt und haben uns dort postiert:





Blick Richtung Landebahn:





Gleichzeitig hatten wir in Richtung Lünen eine markante Wolkenunterseite vor Augen:







Wir beschlossen weiter zu fahren und haben uns in Richtung Märkischen Kreis orientiert. Wir waren gerade in der Nähe von Kalthof im südlichen LK Unna, Fahrtrichtung Menden (Märkischer Kreis), als uns diese dunkle Wand erwartet hat:





Kurz vor dem Zentrum von Menden (nahe bei der großen Firma ABB, am Bahnübergang von deren Beladestelle):



Wir haben die Zelle bis kurz vor Gevelsberg verfolgt und sie hat uns immer dunklere Kontraste beschert:







Bei Opherdiecke haben wir Halt auf einem kleinen Feld gemacht und uns die Zellen angeschaut, die sich erneut über dem LK Unna gebildet hatten:



Schöner Kontrast mit der Sonne:



Auf der Rückfahrt bei Kalthof gab es noch einen intensiven Regenbogen zu betrachten:



Hier nun ein paar Pics von Elmar, der die meiste Zeit mit fahren beschäftigt war. Diese Bilder sind am Flughafen entstanden, mit Blick Richtung Hamm:





Dieses Bild ist ebenfalls bei Menden entstanden und zeigt die Quellungen in Richtung Unna/Schwerte:



Zum Abschluss noch ein paar Fotos von Theresa, die das ganze Geschehen aus Lünen von zu hause aus beobachtet hat. Wir hoffen, dass sie beim nächsten Mal auch dabei sein wird!











So, das wars erst mal von uns. Wir hoffen, dass wir bald wieder etwas interssantes beobachten können und dass wir hoffentlich dann auch in voller Teamstärke gemeinsam unterwegs sein können.


Liebe Grüße


Daniel (in Zusammenarbeit mit Theresa und Elmar)